• Motteri

Fasnacht 2022

Aktualisiert: 4. März



Bodenmatt-Fasnacht am Güdisziistig


Am "Güdisziistig" war es wieder soweit und die Fasnacht hielt im Alterswohnheim Bodenmatt Einzug. Egal ob Alt oder Jung, das Fasnachtsfieber steckt alle an. Zusammen wurde getanzt und gelacht und dies selbstverständlich in angemessener Verkleidung. Zum krönenden Abschluss gab es beim Glücksrad mit unserer Glücksfee Ueli noch tolle Preise zu gewinnen.


 

Mauterser Mäntig


Endlich war der "Güdismäntig" da und mit ihm wurde die Fasnacht in Malters wiederbelebt. Der offizielle Start der Beizlifasnacht war für 16.00 Uhr geplant. Der Platz füllte sich jedoch bei strahlendem Sonnenschein bereits am frühen Nachmittag. Um 17.00 Uhr, pünktlich zum Start des Monsterkonzertes war der Platz mit Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern von Nah und Fern gefüllt. Die Guggenmusiken Schädubrommer Malters, Ämmeruugger Mauters, Greubiheuscher Schachen und die Fluechräie Schwarzenberg sorgten mit ihren grandiosen Auftritten für Begeisterung unter den Anwesenden. Ab 19.30 Uhr folgte stündlich ein weiterer Auftritt der Guggen, welche ihre Leistungen gegenseitig überboten und das Publikum zum ausrasten brachten. Egal wo man hinschaute sah man lachende, singende und tanzende Fasnachtsfans welche einfach nur froh waren, dass die Fasnacht wieder in Malters Einzug gehalten hat. Wir möchten uns bei allen Sponsorinnen und Sponsoren, bei allen Vereinen, bei den Guggen, den Helferinnen und Helfern und bei allen Besucherinnen und Besuchern für diesen wunderbaren Tag bedanken die mitgeholfen haben, diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.



 

Mehlsuppenessen mit den Dorfheiligen


Der erste offizielle Anlass der Motteris war selbstverständlich nach der Iruugete und dem Schmudo das Mehlsuppenessen mit der ganzen Motteri-Familie und den Dorfheiligen. Ein riesen Spass für Alt und Jung, wie euch die folgenden Fotos zeigen werden.




214 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dorfheilige 2022